Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage in Bezug auf Covid-19 (Corona-Virus)haben wir beschlossen den Trainingsbetrieb bis voraussichtlich nach den Osterferien einzustellen.
Gleiches gilt für das Angebot „Drachenkinder“.

Als Verein haben wir den Anspruch ein soziales Miteinander zu leben und humanitäre Werte zu vermitteln. Daher haben wir uns ausführlich beraten und sind zu dem Schluss gekommen, den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Regierung zur Ausbreitungsverlangsamung nachzukommen.
Dadurch soll eine akute Überlastung des Gesundheitssystems und der Notfallversorgung verhindert werden.
Es wird nachdrücklich empfohlen alle nicht notwendigen direkten sozialen Kontakte zu reduzieren,
eine Mindestabstand von 2 Metern zum Gegenüber einzuhalten und Menschenansammlungen in geschlossenen Räumen zu vermeiden.  (Details zum Corona Virus)
Nachdem am Dienstag den, 17.03.20 auch die Schulen und Kitas schließen werden, wäre es widersprüchlich den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten.

Es geht uns dabei weniger um die Angst vor eigener Ansteckung, sondern vornehmlich um Solidarität und Risikominimierung unseren älteren und schwächeren Mitbürger*innen gegenüber.

Wir werden die weiteren Entwicklungen beobachten und Euch über Entscheidungen zur einer Wiederaufnahme des Trainings über die Homepage, E-Mail und WhatsApp informieren.

 

Die Vorstände

Andreas & Timo

Corona-Virus