Während den Schulferien findet im Ryoan-Dojo Esslingen kein reguläres Training statt, da die Räumlichkeiten vom Jugendhaus Nexus anderweitig gebraucht werden. Das bedeutet aber keineswegs, dass wir in dieser Zeit auf unser Training verzichten. So machte sich am 15.08. ein Trainerteam, bestehend aus Lara, Ralf und Andreas, zur Pliensau-Schule auf zum Schülerferienprogramm der Stadt Esslingen. Der Tag stand dort ganz im Zeichen der Kampfkunst und Selbstverteidigung. Das Programm startete um 9:00 Uhr und endete um 17:00 Uhr. 22 junge Mädchen und Jungen warteten schon auf uns. Die Kinder im Alter zwischen 6 und 11 Jahren waren begeistert bei der Sache. Zu unserer besonderen Freude scheuten sich auch die drei Betreuerinnen nicht und mischten sich unter die Gruppe. Es wurden mit spielerischen Methoden der sichere Stand, das kraftvolle Schreien und das kontrollierte Fallen auf Judo-Matten trainiert. Vor allem das Ringen und Raufen machte den Kindern besonders Spaß. Nach einer ausgedehnten Mittagspause wurde der Schulhof kurzerhand zum Parcours umfunktioniert und die Nachbarschaft mit kräftigen Kampfschreien beschallt. Die besonders interessierten Kinder blieben zu einer zusätzlichen Einheit, bei der weitere Abwehr-Techniken und sogar eine Wurftechnik trainiert wurde. Gegen Ende des Tages zeigte nochmal das Trainer-Team vor versammelter Mannschaft ihr Können bei einer kleinen Vorführung. Den krönenden Abschluss bildete die feierliche Übergabe einer persönlichen Urkunde für jedes Kind.
Wir bedanken uns bei allen Kindern und den Betreuerinnen für eure Teilnahme und hoffen, den einen oder die andere bei uns im Dojo in Esslingen wieder begrüßen zu dürfen!

Spaß und Action mit dem Ryoan-Dojo beim Schülerferienprogramm