Das Ryoan-Dojo beim Jiu-Do- und Allkampf-Turnier in Gschwend

Viele Wochen der Vorbereitung, viel Schweiß und Energie liegen hinter uns und unseren Wettkampf-Teilnehmer*innen. Am 07.12. war es soweit. 6 Kinder und Jugendliche vom Ryoan-Dojo nahmen am Jiu-Do-Wettkampf teil, sowie ein erwachsener Budoka beim Allkampf. Jochen Ziehr vom Dojo Zanshin in Gschwend eröffnete den Wettkampftag und stellte die Wettkampf-Jury vor. Paarweise traten unsere Wettkämpfer*innen an und führten zunächst ihr Technik-Programm vor, das sie einstudiert hatten. Das Publikum konnte dynamische, kraftvolle und technisch versierte Vorführungen genießen. Dann begann der noch spannendere Teil des Tages: die Kämpfe. Vom jüngsten Wettkämpfer John, 8 Jahre, bis zu unserem ältesten Wettkämpfer Ralf, 50 Jahre, wurde mit Feuereifer alles aus sich herausgeholt, was bei so viel Kampfgeist jedoch nie auf Kosten der Fairness ging. Wir freuten uns über tolle Siege und trösteten nach harten Niederlagen. Ein toller Tag voller Emotionen. Bei der Siegerehrung durfte sich das Ryoan-Dojo über zwei erste Plätze, drei zweite Plätze, einen dritten Platz und einen vierten Platz freuen. Insgesamt belegte unser noch kleines Dojo den vierten von sechs Plätzen in der Dojo-Gesamt-Wertung. Diese tolle Leistung wurde im Anschluss mit einem gemeinsamen Abendessen beim Italiener gebührend gefeiert.
Wir bedanken uns bei all unseren Wettkämpfer*innen für den herausragenden Einsatz, bei allen Betreuer*innen für die gute Vorbereitung, den Zuschauer*innen beim energischen Anfeuern und dem Dojo Zanshin für die reibungslose Ausrichtung des Wettkampfs. Den Termin vom nächsten Wettkampf 2020 haben wir uns auf jeden Fall schon vorgemerkt.

Jiu-Do & Allkampftunier Gschwend